CP003 – Der Global WordPress Translation Day

avatar Maja Benke
avatar Bernhard Kau Paypal Icon Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon

WordPress wird auf der ganzen Welt und in vielen verschiedenen Sprachen benutzt.

Damit dies möglich ist, arbeitet die Community stetig daran, immer mehr Themes und Plugins zu übersetzen.

Wie dies abläuft und funktioniert, erklären wir in dieser Folge. Zudem erklären wir, was es mit dem „Global WordPress Translation Day“ auf sich hat und wie jeder daran teilhaben kann.

Shownotes

Übersetzungen ins Deutsche:
Das deutsche Polyglots-Team
Das schweizer Polyglots-Team
Erste Schritte
Style Guide
Glossar
Anmeldung zum deutschen Slack-Team

GlotDict Browser-Plugin (nicht mehr unbedingt notwendig):
– Für Chrome
Für Firefox

Global WordPress Translation Day:
– Offizielle Seite zum Translation Day
– Beitrag auf dem deutschen WordPress.org
Interview mit Petya (Global Ployglots Lead) zum Translation Day

Deutschsprachige lokale Events zum Translation Day:
Berlin
Frankfurt
– Hamburg (Ankündigung folgt auf der Meetup-Seite)
Hannover
Köln
Würzburg
Zürich

4 Kommentare

  1. Wieder mal eine schöne Folge.
    Die Sprachpakete bei Plugins und Themes werden ab 95% erstellt, Readme Texte werden sofort übernommen. Die Kommentarfunktion für Übersetzungen wird mit GlotPress 3.0 kommen. (Wahrscheinlich Ende 2017).

    • Vielen Dank für die Informationen zu den Details. Auf die Kommentarfunktion freue ich mich besonders. Das demotiviert dann hoffentlich Übersetzer nicht so sehr wie aktuell, wo es gar keine Rückmeldung gibt.

  2. Hallo, Ihr beiden!

    Wieder eine interessante Sendung, danke! Ich kann dann ja mal auf dem kommenden Meetup in Koblenz was vom “Global WordPress Translation Day” fallen lassen 😉

    • Das wäre echt klasse Jens! Aber die Kölner haben in der Zwischenzeit auch schon ein Event geplant. Falls ihr also in Koblenz nichts organisiert bekommt, kannst du dir aussuchen, ob du nach Frankfurt oder Köln fahren willst 😉 Oder aber du machst von zu Hause aus mit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.