CP000 – Nullerfolge

avatar Maja Benke
avatar Bernhard Kau Paypal Icon Thomann Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon

In unserer ersten Folge, beziehungsweise in der Nullerfolge, möchten wir euch einen kleinen Einblick darüber geben, was unsere Motivation war, einen Podcast zu starten. Wir gehen auch ein wenig darauf ein, welche Themen es hier in Zukunft zu hören gibt und wie ihr uns dabei unterstützen könnt. Wir freuen uns also über viele Kommentare!

Shownotes

Andere Podcasts:

Gutenberg Version 0.6.0:

Unsere Websites:

Werbung mit Wortspiel “Kau”:

Twitter:

  • Kategorie

14 Kommentare

  1. Hallo Maja,
    Hallo Bernhard,

    Glückwunsch zur ersten Folge und auf das viele weitere, unterhaltsame und informative Folgen noch kommen mögen.

    Ihr beide ergänzt euch prima, die Soundqualität stimmt und die Inhalte, speziell mit dem Fokus auf WordPress-Anwender, dürften eine schöne Ergänzung zum Presswerk und dem WP-Sofa sein.

    Ich wünsche euch viel Spaß, Erfolg und Ausdauer mit eurem capital_P_odcast.

    Liebe Grüße,
    Matthias (mazzo)

    • Vielen Dank für den netten Kommentar Matthias!

      Ich hoffe, dass du auch die nächsten Folgen informativ finden wirst. Wir haben auf jeden Fall schon viele Ideen.

      Liebe Grüße
      Bernhard

  2. Hallo zusammen! Was ist eigentlich ein Plugin? Sowas wie eine App? Und wer ist Gitup? Ja, ich benutze WordPress als Anwender in einer freundlich für mich vorbereiteten Umgebung. Das hat nur selten den Nachteil, dass ich aufgefordert werde, irgendwas zu aktualisieren oder Rechte-Informationen zu verwendeten Bildern nachzutragen. Dann aber, wenn ich da drauf gehe, heißt es “Du bist nicht berechtigt, diese Seite zu öffnen”. Ist irgend einer Rechte-Hierarchie von Supersuperadmin, admin, Moderator, Redakteur, Autor und so geschuldet – wo ich aber froh bin, damit kein Geschäft zu haben. Und noch etwas zu Podcast. Irgendwie kann ich mir das nicht so recht vorstellen, wie das für Anfänger funktionieren kann: Ich muss öfter mal telefonisch eine Einfachst-Beratung machen, wo es darum geht, dass Leute sich registrieren und in eine Online Gruppe reinkommen. Und das ist dann recht schwierig: “Sehen Sie jetzt den blauen Knopf da rechts oben?” “Nein, wieso, der ist bei mir nicht blau.” usw. Viele Grüße und einen heißen Wunsch: ein Zeigmirs-Erklärvideo dazustellen, wenn was nicht allein mit Worten zu erklären ist.

    • Hallo Michael.

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Wie ich sehe hast du auch schon die ein oder andere Leidensgeschichte hinter dir. Dein Einwand bezüglich der Begriffserklärung ist durchaus gerechtfertigt. Wir wollten aber in der Nullerfolge nicht so sehr ins Details gehen, sondern erst einmal einen groben Überblick geben, wohin die Reise gehen soll. Wir werden uns aber in den zukünftigen Folgen bemühen, solche Punkte dann genauer zu erklären.

      Wir finden aber dennoch, dass ein Podcast als zusätzliche Informationsquelle durchaus auch für Einsteiger geeignet sind. Zum einen konsumiert man sie ganz anders und konzentiert sich, im Gegensatz zu einem Video, eher auf das Gesagte und nicht so sehr auf das Bild.

      Wir werden sicher nicht jeden abholen können, aber wir werden es zumindest versuchen. Deine Idee, manche Dinge noch mit einem kleinen Video zu unterstützen, ist eine gute Idee. Maja hat auf ihrer Website ja auch einige im Angebot, die sich speziell an Anfänger richten.

      Wir hoffen, dass trotzdem ein paar Themen für dich dabei sein werden. Gerne könne wir auch mal auf das Recht-Management eingehen.

      Viele Grüße
      Bernhard

      P.S. Sehr schönes Theme auf deiner Seite 😉

  3. Hey ihr Beiden,

    auch von mir Glückwunsch zur ersten Folge. 👍 Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg mit capital_p. Ein weiterer Hörer ist euch sicher.

    Liebe Grüße,
    Sven

    • Vielen Dank Sven! Ich hoffe wir werden auch für dich noch das ein oder andere Neue dabei haben.

  4. Ojaa, Theme, danke fürs Stichwort! Ich kannte bisher nur das Wort Thema. Der Plural dazu ist aber Themen. Aber oje, bei Theme scheint die Mehrzahl Themes zu sein. Also das wäre vielleicht auch ein Kandidat zum Erklären für Anfänger. Was genau ist das im WordPress-Zusammenhang? So ähnlich wie ein neuer Anstrich für dein Wohnzimmer oder doch mehr, also noch ein neues Sofa dazu anstatt des alten? Oder gar das ganze Wohnzimmer zum Schlafzimmer umgestalten? Danke für Eure wichtige Arbeit! .. und die geht bei so Wörter erklären für Anfänger sicher auch im Talk-Modus 😊

  5. Servus ihr beiden,

    tolle erste Folge zum Vorstellen und Co. Die Lautstärke ist super und die Länge auch in Ordnung. Outtakes am Ende waren aber etwas ungewohnt. Bin gespannt, was die Themen seien werden! Lasst doch mal voten 😉

    Neben Projekt52 gibt es noch Projekt42 nach dem Motto “Total egal wann, Hauptsache 42 Posts im Jahr” ;D Das gefällt mir besser.
    Ganz Besonders gefällt mir, dass ihr Barrierefreiheit mit ins Boot nehmt. Ich hab es regelmäßig auf Angeboten stehen, aber es wird weggestrichen von Kunden, weil es Geld kostet und die Zielgruppe eine andere ist. Immer dieses “Zielgruppe sind ALLE, außer solche mit Beeinträchtigung.” *facepalm*

    Beste Grüße,

    Mike

    • Hallo Mike,

      vielen Dank für dein Feedback. Das mit den Outtakes habe ich mir vom PressWerk abgeguckt 😉 Hans-Helge findet ja, dass das gar nicht geht, aber ich freue mich im PressWerk immer darauf.

      Das Voten von Themen ist sicher eine gute Idee. Wir können ja unsere Liste von Themenideen mal öffentlich machen, damit wir hier ein Feedback bekommen, was wir zuerst behandeln sollen. Aber die ersten Folgen sind ja schon im aufgenommen. Erst gestern saßen wir wieder spontan zusammen 🙂

      Zum Thema Barrierefreiheit gibt es eigentlich eine einfache Lösung. Man setzt einen solchen Punkt gar nicht erst als Extra-Position auf die Rechnung, die man rausstreichen kann. Man setzt ja auch Dinge wie sauberen, suchmaschinenfreundlichen Quellcode auf das Angebot. Auch ein responsive Webdesign gehört ja mittlerweile schon quasi zum Standard und wird selten als eigene Position auf das Angebot geschrieben. Zu dem Thema gab es auch einen tollen Talk beim WordCamp London, der die Vorteile einer Optimierung auf eine solche Zielgruppe aufzeigt: #A11Y and How to Sell it to a Client.

      • Hey, dass das gar nicht habe ich nicht gesagt (oder doch 🤔) Egal auf jeden Fall mag ich es nicht. Aber das kann jeder Podcaster ja für sich entscheiden. Ich schreibe aber keinem vor wann und ob man Outtakes dazu schneidet

        • Du meintest etwas in der Richtung “ein Podcast ist doch keine CD mit Hidden-Track” auf dem letzten WordCamp zu mir. War aber nicht böse gemeint 🙂

    • Hey Mike,

      danke für deinen Kommentar. Barrierefreiheit habe ich mir auf die Fahnen geschrieben und finde es Klasse, wenn sich dafür auch andere in der Praxis stark machen. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, dies gar nicht als Extra-Posten aufzulisten.

      Zu dem Thema werden wir bestimmt auch die ein oder andere Podcast-Folge machen.

      Liebe Grüße,
      Maja

  6. Herzlichen Glückwunsch zum Launch! Ich bin echt gespannt auf Eure nächsten Folgen und werde sicherlich regelmäßig(er) vorbeischauen bzw. -hören 😉 Die Idee, einen Word(P!)ress Podcast speziell für Anwender und Einsteiger anzubieten, finde ich nicht nur klasse, sondern auch überfällig.

    • Vielen Dank für das Feeback Jens! Ich hoffe mal, wir können deinem Anspruch an einen Podcast für Anwender und Einsteiger gerecht werden. Die erste richtige Folge wird auch nicht lange auf sich warten lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.